Schlagwort-Archive: spieldesign

Dev-Blog Donnerstag 53/15

Dev-Blog Donnerstag 53/15

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Ein gutes Jahr geht zu Ende.  Viel ist passiert (nachzulesen im etwas verfrühten Rückblick), vieles haben wir uns für 2016 vorgenommen.

So werden wir 2016 definitiv lose Enden, wie die Alien-Story, angehen. Für das Design unserer Aliens verwenden wir Personas. Unsere Aliens sollen ein echtes Profil bekommen und die Handlungen / möglichen Missionen sich daraus ableiten. Dadurch versprechen wir uns eine gewisse Logik hinter den Missionen, die nur mit Hilfe von Aliens möglich sein werden. Und das hilft in weiterer Folge unseren Spielern, sich zu merken, welche Aktionen dann welche Alien-Rasse ermöglicht.

Das Jahresende beinhaltet bei mir auch immer ein gewisses innehalten und „aufräumen“. Das bedeutet zum Einen, durch alle offenen Einträge des Issue-Trackers zu gehen, zum Anderen den ein oder anderen Bug zu killen, der schon zu lange sein Leben genießen durfte 🙂 .

Dann habe ich diese Woche noch das Recyceln von Raumschiffen freigeschaltet und Angriffe an der Handelsstation verhindert.

Und ein Highlight dieser Tage: durch einen Bug in einem anderen Spiel wechseln viele Spieler zu uns. In Zahlen: innerhalb 5 Tagen 23 neue Spieler. Allesamt coole Typen mit den man im Chat auch Spaß haben kann. Und es sollten noch mehr werden.

Zum Kopf frei bekommen bin ich übrigens auch viel auf meinem Hausberg unterwegs – nur um auch wieder einmal etwas Privates im Dev-Blog unterzubringen. Denn die meisten Ideen und Lösungsmöglichkeiten schießen mir immer dann durch den Kopf, wenn ich die Wanderstöcke in der Hand habe 🙂 . Und so auch am heutigen Silvestertag, an dem traditionsgemäß immer sehr viele Leute den Gipfel stürmen.

Silvester am Nockstein
Silvester am Nockstein, der Herr in der grauen Jacke bin ich

Ich wünsche allen unseren Spielern und Lesern dieses Blog einen guten Rutsch und ein geniales, neues Jahr 2016!

Und niemals vergessen: have fun!

[Iwan (shlainn)]

Langsam, aber sicher entwickelt sich der Handel. Diese Woche hat viele kleine Änderungen gesehen, um die Bedienung des Handelsmenüs zu verbessern. Ich bin bislang zufrieden damit, wie der Handel funktioniert und angenommen wird. 🙂

Als nächstes werde ich mich Kaufaufträgen zuwenden. Dadurch kann man, der Name sagt es bereits, einen Auftrag erteilen, Ressourcen zu einem bestimmten Preis aufzukaufen. Wenn man also schnelles Geld machen will, kann man seine Waren direkt an einen Kaufauftrag verkaufen anstatt selber ein Verkaufsangebot zu erstellen. Das bringt natürlich auch den Vorteil mit sich, dass man keine Handelsgebühr bezahlen muss…

Nun endet so langsam das Jahr 2015. Welche Vorsätze habe ich für eXperinox im Jahr 2016? Welche coolen Features möchte ich unbedingt in diesem Jahr entwickeln? Auf welche Versprechungen möchte ich mich am Ende des nächsten Jahres festnageln lassen? Keine Ahnung – ich habe mir ehrlich nichts überlegt. Aber solange die Entwicklung von eXperinox im Team mit Horst (Slayer) weiterhin so viel Spaß macht, wird 2016 ein gutes Jahr.

Und somit allen Lesern unseres Blogs, allen Spielern von eXperinox – und allen unseren Freunden da draußen im Internet einen Guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr!

KISS und die Schönheit von Casual Spielen

KISS und die Schönheit von Casual Spielen

Heyho!
Um es vorneweg zu nehmen: Ich liebe Casual Spiele und ja, ich mag auch Free-to-Play Spiele sehr gerne. Och nö, nicht wegen derer raffgieriger Umsatzmethoden (ich hör die Sittenwächter schon schreien!). Nein, es ist die moderne Design-Philosophie die mir so verdammt gut an diesen Spielen gefällt – so ganz nach dem Motto: Keep it Stupid Simple (KISS). Und genau darüber möcht ich hier bei einer Tasse Kaffee berichten.

Anmerkung: dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag von Tobias von Critical Hit.

KISS und die Schönheit von Casual Spielen weiterlesen

Gibt es einen Markt für F2P-Games?

Gibt es einen Markt für F2P-Games?

Ja, klar gibt es noch einen Markt für F2P-Games!

Allerdings haben diese größtenteils die Big-Player für sich vereinnahmt und das ursprüngliche Konzept immer mehr kaputt gemacht. Immer mehr kaputt in dem Sinne, dass die Spiele immer mehr zu Pay to Win (P2W) wurden.

Gibt es einen Markt für F2P-Games? weiterlesen

28. Blick nach vorn

Blick nach vorn

Nach dem endgültigen Ausstieg des Grafikers im April 2013, hieß es, sich neu zu orientieren, den Blick nach vorn zu richten.

Was tun mit halbfertigen Grafiken? Wie sollte eXperinox die nächsten Monate ohne neue Grafiken weiterentwickelt werden? Denn eines war schon damals klar:  so schnell wird sich kein Ersatz finden.

28. Blick nach vorn weiterlesen

Erste Schritte mit HaxeFlixel

Erste Schritte mit HaxeFlixel

Im Rahmen eines „Mini-Game Jams“ im WebGamers Forum kam es kürzlich zu einem Erstkontakt mit HaxeFlixel.

Wie jetzt? Ein Eisbein / Stelzn mit Pixel? Nein, es handelt sich dabei um ein „2D cross platform gaming framework“. Meine ersten Schritte könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen. Im 2. Teil geht es dann um die Umsetzung von „eXperioid – Aliens im freien Fall“.

Erste Schritte mit HaxeFlixel weiterlesen

24. Aufgeben tut man einen Brief

Aufgeben tut man einen Brief

Wie unzeitgemäß dieser Spruch doch ist! Es wird wohl nicht mehr lange dauern, dann weiß niemand mehr, was ein Brief überhaupt ist ;).

Trotzdem bleibt dieser Spruch für viele noch als „Mutmacher“ übrig. Egal, ob nach einem Rückschlag, nach einer Niederlage oder (scheinbar) aussichtslosen Situation.

24. Aufgeben tut man einen Brief weiterlesen

Der neue Baubildschirm von eXperinox – Teil 2

Tabellen sind was für Buchhalter – der Spieler von heute verdient einen optisch ansprechenden Baubildschirm! Nachdem wir am Ende des letzten Beitrages die Darstellung der Gebäude auf den Planeten nach einigem Kopfzerbrechen im Kasten hatten, stellte sich die nächste, deutlich wichtigere Frage: Wie bedient man das Ding jetzt?

Die finale Version des Baubildschirms

Der neue Baubildschirm von eXperinox – Teil 2 weiterlesen