Schlagwort-Archive: gaming framework

Construct 2 Game Creator – Quickstart

Construct 2 Game Creator – Quickstart

Hardcore Software (in unserem Fall konkret Spiele-) Entwickler schreiben am liebsten jede Zeile Code selbst und sehen Libraries oft eher als unnötigen Ballast oder gar Gefahr.  Andere wiederum verwenden Frameworks oder Engines (kurze Begriffserklärung im Text weiter unten) ohne mit der Wimper zu zucken und empfinden diese als sehr hilfreich.

Aber was ein „echter“ Entwickler niemals tun würde – niemals, unter keinen Umständen – ist das verwenden einer Software, die ihn komplett vom Code fern hält. Einem sogenannten Game Creator, wie Construct 2 einer ist. Ich habe trotzdem einen näheren Blick drauf geworfen.

Construct 2 Game Creator – Quickstart weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 39/15

Dev-Blog Donnerstag 39/15

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Es ist wieder einmal an der Zeit, mich mit neuen Technologien zu beschäftigen! Unglaublich, wie schnell man hier  ins Hintertreffen geraten kann. So richtig vor Augen geführt wurde mir das wieder einmal bei der Recherche für den letzten Blog-Post zum Thema Native vs. Hybrid vs. Web. Klar, man kann nie alles wissen, aber Stillstand des Wissens im Rahmen der Software-Entwicklung  bedeutet Rückschritt. Auch wenn man nicht überall Experte sein kann, so muss man doch die aktuellen Entwicklungen im Auge behalten.

Im Rahmen von eXperinox habe ich einen fetten Bug gekillt und weiter an Dingen für die Gamestage EXPO gearbeitet bzw. damit begonnen, am versprochenen Feature „Spielerprofil“ zu arbeiten. Auch mit Fort Zombie habe ich mich wieder ein wenig beschäftigt.

eXperinox - Das Tagebuch: Persönliche Erfahrungen eines Browserspiele-Entwicklers
eXperinox – Das Tagebuch

Am Wochenende habe ich dann noch das eXperinox Tagebuch als Kindle eBook bei Amazon veröffentlich und es in den ersten 3 Tagen kostenlos angeboten. Titel: eXperinox – Das Tagebuch: Persönliche Erfahrungen eines Browserspiele-Entwicklers . Downloads in den ersten 3 Tagen: knapp über 100 .

Das eBook ist mehr oder weniger eine Offline Version der Tagebuch Beiträge in diesem Blog, welche ich für das eBook zusammengefasst und umformatiert habe, damit sie auf einem Kindle-Reader optisch besser aussehen.

Und ausgerechnet jetzt, wo ich nicht wirklich Zeit dazu habe, überfällt  mich eine große Lust, etwas völlig Neues auszuprobieren. Erwischt hat es mich beim rechechieren für den nächsten geplanten Blog-Beitrag über HTML5 Gaming Engines. Der Beitrag wird nämlich einer über Construct 2 werden. Das Teil hat es zumindest auf den 1. Blick in sich!

Und für Fort Zombie habe ich ein wenig am Backend gearbeitet. Nichts Weltbewegendes, aber immerhin etwas.

[Iwan (shlainn)]

Iwan ist im rL gefangen, deshalb nur eine kurze Info von mir (Horst). Er hat diese Woche vorwiegend an Fort Zombie gearbeitet, nämlich an einem grafischen Level-Editor. Dieser wird uns am Ende das Erstellen von neuen Leveln ungemein erleichtern, da sich das Erstellen der Level ansonsten schon als sehr aufwändig dargestellt hat.

screenshot91

Iwan: Und so sieht das Kunstwerk derzeit aus. 🙂

Erste Schritte mit HaxeFlixel

Erste Schritte mit HaxeFlixel

Im Rahmen eines „Mini-Game Jams“ im WebGamers Forum kam es kürzlich zu einem Erstkontakt mit HaxeFlixel.

Wie jetzt? Ein Eisbein / Stelzn mit Pixel? Nein, es handelt sich dabei um ein „2D cross platform gaming framework“. Meine ersten Schritte könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen. Im 2. Teil geht es dann um die Umsetzung von „eXperioid – Aliens im freien Fall“.

Erste Schritte mit HaxeFlixel weiterlesen