Schlagwort-Archive: eXperinox

Dev-Blog Donnerstag 15/16

Dev-Blog Donnerstag 15/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Habe mir nach dem kürzlichen Ausfall des Netzteiles meines PC nun einen neuen zugelegt. Eine echte Rennsau. Aber ich hasse meinen neuen PC. Warum? Das kannst du im letzten Blog-Artikel vom Samstag nachlesen!

Der neue PC hat mich vergangene Woche sehr viel beschäftigt, was das Einrichten aller Programme anbelangt. Und es sind noch lange nicht alle.

Auch all meine ~ 17.000 (!!) Fotos der letzten 20 Jahre bin ich durchgerödelt. Die Aufteilung nach Kameratyp (nach 5 verschiedenen Kameras in den letzten 20 Jahren) war organisatorisch eine schlechte Idee. Die Neuorganisation samt Ausmisten wird mich noch etwas beschäftigen.

Im Rahmen von eXperinox habe ich versucht, wieder einmal etwas intensiver das Ohr an unsere Spieler zu legen und die ein oder andere, gezielte Frage im Chat zu stellen. Daraus hat sich z.B. ergeben, dass unsere noX Sammel-Funde gefühlt zu hoch ausfallen und dass an vielen Stellen keine DNA mehr zu finden wäre. Nach einem kurzen Gegencheck in der Datenbank konnte ich beides bestätigen und habe an den entsprechenden Schräubchen gedreht.

Daneben habe ich wie immer ein wenig an Blog-Artikeln geschrieben und WordPress auf den letzten Stand gebracht.

[Iwan (shlainn)]

Nachdem das reale Leben wieder seinen gewohnten Platz auf der hinteren Bank eingenommen hat, habe ich mich wieder etwas mehr eXperinox gewidmet. Wie vor zwei Wochen angesprochen, hat das Refactoring des Flottenbereichs weitere Kreise gezogen als erwartet. Im Zuge dessen habe ich den Bereich der freien Schiffe umgestaltet – adieu alte Tabelle – aloha sexy neues Design.

Standard-Disclaimer: Dieses Bild stellt eine Vorschau auf ein in Entwicklung befindliches Feature dar, und muss nicht in irgendeiner Weise dem Endprodukt entsprechen (könnte aber...). Die Entwickler lehnen jede Verantwortung für enttäuschte Erwartungen auf Basis dieser Vorschau ab. Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren sind immer willkommen. Schön nett bleiben :)
Neues Menü für die Verwaltung freier Schiffe

Ich finde persönlich, Spieleentwickler die selbst keine Spiele spielen ist so wie Metzger die kein Fleisch essen – irgendwie fühlt sich das falsch an. Daher wird es ab nächsten Dienstag hier im Blog eine neue Serie geben: Devs Play (Ja, es ist ein „Let’s Play“ 😛 ). In dieser werde ich (anders als im Dev-Blog Donnerstag) meine Erlebnisse als Spieler auf hoffentlich unterhaltsame Art und Weise dokumentieren, und gelegentlich versuchen aus Entwicklerperspektive intelligente Kommentare über das Werk anderer Entwickler einzustreuen. Das erste Spiel das ich spielen werde ist Factorio.

Dev-Blog Donnerstag 14/16

Dev-Blog Donnerstag 14/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Diese Woche passierte nicht allzu viel. Warum? Hmm. Da war das viele Unkraut im Garten, der Rasen wollte vertikutiert werden (Moos bis zum Abwinken) und mein Körper dürstete nach Bewegung. Nicht nur wegen des neuen, smarten Fitness-Trackers, der stündlich surrt und „Los!“ ins Display schreibt. Nein, nein – einfach nur weil das Wetter zu schön war :).

Zu eXperinox: ich habe einen neuen Snapshot bzw. AMI (Amazon Machine Image) unseres Chats in der Amazon Cloud erstellt, da dieser nun vollständig installiert ist und auch der CronJob zum Versenden der Mails fertig aufgesetzt ist. Nur ungern würde ich im Falle des Falles wieder alles neu aufsetzen wollen, auch wenn ich es für mich durch die Blog-Beiträge gut kommentiert habe.

Allerdings scheinen solche Snapshots auch im Rahmen des „Free-Tier“ nicht kostenlos zu sein, wie meine Monatsabrechnung zeigt.

Monatsabrechnung März, Amazon Web Services
Monatsabrechnung März, Amazon Web Services

Man muss also etwas vorsichtig sein, wenn man so manche Funktion der Amazon Web Services nutzt, damit am Ende keine unvorhergesehenen Kosten anlaufen. So habe ich nun zumindest die ersten Snapshots und AMI Images gelöscht. Die aktuelle Version werde ich vorerst beibehalten und das weiter beobachten.

Und eXperinox wurde bei Pewn zum Spiel des Jahres gewählt. Und das gleich in zwei Kategorien – „Bestes Spiel“ und „Beste Präsentation“. Sehr erfreulich!

Und einen neuen Zufalls-Event habe ich auch umgesetzt. Beim Sammeln kann es ab sofort zu zufälligen nox Funden kommen.

[Iwan (shlainn)]

Auch bei mir gibt es wenig zu melden – RL hat den größten Teil der Zeit gefressen. Nächste Woche vielleicht wieder mehr.

Amazon EC2 Node.js und Chat installieren

Amazon EC2 Node.js und Chat installieren

Nachdem ich im letzten Beitrag das Erstellen einer Instanz in der Amazon EC2 – also der Amazon Elastic Compute Cloud – näher beschrieben habe, will ich nun zeigen, wie man sich mit dieser Instanz verbinden und anschließend Node.js installieren kann.

Als Praxisbeispiel dafür dient der eXperinox Chat, der aktuell auf einem virtuellen Server läuft. Am Ende dieses Artikels soll der Chat in der Cloud laufen.

Amazon EC2 Node.js und Chat installieren weiterlesen

Erste Erfahrungen mit Amazon EC2

Erste Erfahrungen mit Amazon EC2

Nachdem ich mich kürzlich etwas näher mit den Grundlagen von traditionellem und Cloud Hosting beschäftigt habe, geht es in diesem Artikel um meine ersten, praktischen Erfahrungen mit Amazon EC2 – also der Amazon Elastic Compute Cloud.

Amazon bietet für Neukunden ein kostenloses Kontingent verschiedener Services für die Dauer eines Jahres an. Und genau das will ich dafür nutzen.

Erste Erfahrungen mit Amazon EC2 weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 10/16

Dev-Blog Donnerstag 10/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Diese Woche war wieder einmal etwas Arbeit im „Untergrund“ angesagt. Ein paar Refactorings, um so manche potentielle Schwachstelle gerade zu ziehen.

Dabei bin ich doch glatt über einen Bug gestolpert, der dazu geführt hat, dass revitalisierte Aliens im Virgo Supercluster nicht dargestellt wurden. Der Käfer wurde natürlich umgehend zertreten, wodurch man nun auch in Virgo die revitalisierten Aliens im Käfig sitzen sieht.

Und mit den Amazon Web Services, insbesondere mit der Amazon Elastic Compute Cloud. Ein etwas ausführlicherer Blog-Beitrag wird am Samstag folgen.

[Iwan (shlainn)]

Wir versuchen eigentlich immer eine Balance zu finden zwischen neuen Features und Bugfixes/Refactorings – aber derzeit sind wir tief in Refactoring-Land unterwegs.

Bei Web-Anwendungen gilt die eiserne Regel „Sanitize all inputs, encode all outputs“ (in etwa: „Bereinige alle Eingaben, Kodiere alle Ausgaben“) – das bedeutet einerseits, dass alle Information die durch die Nutzer, also unsere Spieler, eingegeben wird, übeprüft und von ungültigen Werten bereinigt werden muss, bevor sie an die Business-Logik unseres Spiels übergeben wird. Und entsprechend muss alles was dann von uns an den Browser geschickt wird so Kodiert sein, dass es korrekt angezeigt wird – Stichwort UTF-8.  Um uns diese, zugegebenermaßen etwas trockene Aufgabe einfacher zu machen, haben wir vor einiger Zeit angefangen umzubauen.  Und in diesem Umbau stecken wir gerade noch drin.

Barrierefreie Webseiten in der Praxis

Barrierefreie Webseiten in der Praxis

Kürzlich habe ich mich mit der Theorie und ersten praktischen Schritten in Richtung Umsetzung barrierefreier Webseiten beschäftigt.

Da ich das Thema als sehr wichtig empfinde, habe ich die Umsetzung der Richtlinien für unsere eXperinox Portalseite nun weiter vorangetrieben.

Auf geht’s mit weiteren praktischen Tipps zu barrierefreien Webseiten.

Barrierefreie Webseiten in der Praxis weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 8/16

Dev-Blog Donnerstag 8/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Das Teilen der Flotte hat mich auch vergangene Woche noch ein wenig beschäftigt, aber nun ist ein weiteres, von unseren Spielern gewünschtes Feature online.

Barrierefreie Webseiten
Barrierefreie Webseiten

Zum Thema Barrierefreiheit von Webseiten habe ich den versprochenen Teil 2 als Blog-Artikel geschrieben, in dem es um die Umsetzung der Richtlinien zur Barrierefreiheit geht. In dem Zuge habe ich unser Webportal etwas überarbeitet und die Barrierefreiheit erhöht. Der letzte Schritt ist aber hier noch nicht getan.

[Iwan (shlainn)]

Diese Woche hatte ich sehr wenig Zeit für eXperinox – daher auch nur zwei kleine Features. Von diesen beiden bin ich aber ein klein wenig stolz auf die technische Umsetzung der Chat-Minimierungsfunktion. Die gesamte Minimierung erfolgt durch das setzen einer einzigen CSS-Klasse auf dem Eltern-Element des Chatfensters. Der Rest erfolgt ohne weiteres JavaScript durch das „C“ in CSS – „Cascading Style Sheets“.  Dadurch ist es möglich den Kind-Elementen eines Elements mit einer bestimmten CSS-Klasse spezifische Formatierungen zuzuweisen – die eben nur gelten, denn das Eltern-Element die entsprechende CSS-Klasse hat. Alternativ dazu hätte man das halbe Dutzend Elemente aus denen der Chat besteht einzeln in JavaScript ausblenden können – aber so ist es viel eleganter und übersichtlicher. 🙂

Barrierefreie Webseiten – Umsetzung der Richtlinien

Barrierefreie Webseiten – Umsetzung der Richtlinien

Nachdem ich im ersten Beitrag auf die Richtlinien zum gestalten barrierefreier Webseiten eingegangen bin, geht es in diesem Artikel um die Umsetzung der Richtlinien.

Wer also Teil 1 noch nicht gelesen hat und sich mit diesem Thema noch nicht auseinandergesetzt hat, sollte das idealerweise jetzt nachholen.

Barrierefreie Webseiten – Umsetzung der Richtlinien weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 7/16

Dev-Blog Donnerstag 7/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Das Teilen der Flotte ist das, was mich diese Woche beschäftigt hat. Nach der ersten Implementierung ist mir noch das ein oder andere eingefallen, was man prüfen sollte (Anti-Cheating) und ich habe mich auch dazu entschieden, schon in der ersten Version das explizite Verteilen von Treibstoff und Pillen einzubauen. Ursprünglich wollte ich für die erste Version einfach 1:1 aufteilen, aber irgendwie ist das doch recht unpraktisch. Und da das nicht allzu viel Aufwand bedeutet, wird das nun doch gleich in V1 umgesetzt.

Auf den ersten Blick sollte das Teilen einer Flotte keine Hexerei sein. Wenn man sich dann aber näher damit beschäftigt, gilt es doch so einiges zu berücksichtigen. Zum Beispiel darf die Start- und Zielflotte nach dem Teilen nicht leer sein (sie müssen also zumindest ein Raumschiff enthalten). Auch in Bezug auf den Treibstoff gibt es einiges zu beachten. So kann der angegebene Treibstoff in der Zielflotte aufgrund der Raumschiffzusammensetzung nicht genug Platz haben. Oder der Treibstoff hat in der Ausgangsflotte durch das Abziehen von Raumschiffen nicht mehr genügend Platz. Dann muss noch der Flottenstatus geprüft werden. Flotten sollen nur Zuhause, im Status Herumhängen oder an der Handelsstation geteilt werden können. Und sie dürfen sich auch in keinem Kampf befinden.

Dann habe ich mich mit dem Thema Barrierefreiheit von Webseiten etwas näher auseinandergesetzt. Etwas, das sich jeder Webmaster näher ansehen sollte. Und wie so oft, wenn ich mich mit einem Thema intensiver beschäftige, ist daraus ein Blog-Beitrag entstanden. In Teil 1 gehe ich näher darauf ein, was man überhaupt unter barrierefrei versteht und im zweiten Teil werden ich mich dann noch der Umsetzung der Richtlinien widmen.

[Iwan (shlainn)]

Auch diese Woche lautet das Motto Bug Bash & Feature Fiesta. Alles was nach erster Einschätzung weniger als eine Stunde dauert kommt unter den Hammer. Für die nähere Zukunft sind noch ein paar Fixes in der 3D-Karte und im Chat geplant – dann reicht es erstmal wieder. Danach will ich mir die fehlenden Features der Handelsstationen weiter anschauen.