Schlagwort-Archive: construct

Dev-Blog Donnerstag 9/16

Dev-Blog Donnerstag 9/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Das Thema Barrierefreiheit stand auch diese Woche wieder auf dem Plan, ein weiterer Blog-Artikel ist dazu ebenso wieder entstanden. Das Video auf der Portalseite wurde dabei etwas barrierefreier gestaltet und es skaliert nun bei einer Änderung der Größe des Browserfensters so, wie es soll.

Dann habe ich mich noch etwas mit Amazon Web Services beschäftigt. Näheres dazu wird es in nicht allzu ferner Zukunft im Rahmen eines Blog-Artikels geben.

In der Spieleplattform „Pewn“ habe ich unser Profil auf den letzten Stand gebracht. Neben Webgamers zählt Pewn im Moment zu den wichtigsten Internet-Plattformen, welche sich auf die Fahnen geschrieben haben, kleinere Spielbetreiber zu unterstützen.

Für all jene, die auf den Kampfsimulator warten, den ich unter Verwendung von Construct 2 begonnen habe: das Projekt liegt im Moment mehr oder weniger auf Eis. Die aktuelle Entwicklung an eXperinox selbst stand und steht auch derzeit im Vordergrund.

[Iwan (shlainn)]

Diese Woche habe ich:

1) Deadpool gesehen. Spaßiger Film – für vollen Genuss unbedingt in  Originalsprache anschauen.

2) Constructor gespielt. Ein Klassiker von 1998 – ein sehr stressiges Städtebauspiel mit viel englischem Humor. Demnächst kommt ein Remake raus auf das ich mich schon sehr freue 🙂

3) Prison Architect gespielt. Alle Jahre wieder kehre ich zu diesem Spiel zurück, und es gibt immer wieder etwas neues – denn die Entwickler bauen permanent daran weiter und fügen neue Funktionen hinzu. Die Menge an  Spielmechanismen die hier zusammenarbeiten ist für mich als Entwickler jedes mal aufs neue faszinierend und beeindruckend.

4) The Elder Scrolls Online gespielt. Als Fan der Elder Scrolls Reihe seit Morrowind und Fan von Online-Multiplayer-Spielen musste ich ESO zumindest mal anspielen. Das war vor 4 Monaten…

5) Pause von der experinox Entwicklung gemacht. Nächste Woche geht es weiter.

Dev-Blog Donnerstag 4/16

Dev-Blog Donnerstag 4/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Ich beginne jetzt nicht damit, dass ich wieder UnitTests geschrieben habe. Ab sofort könnt ihr davon ausgehen, dass ich jede Woche den ein oder anderen Test schreibe. Das sind wir der steigenden Anzahl der Spieler einfach schuldig. Denn klar ist: mehr Tests erhöhen die Qualität. Punkt.

Und wer sich fragt, was denn aus dem Kampfsimulator geworden ist, den ich mit Construct umsetze, den muss ich etwas vertrösten. Das Projekt liegt vorübergehend auf Eis. Der Ressourcen-Umbau und die geplanten Features für das „Hauptspiel“ eXperinox lassen das im Moment nicht zu.

Ganz im Umbaufieber gefangen, baue ich nun auch die Bauqeues für Raumschiffe und Gebäude um. Passt recht gut zum Ressourcenumbau dazu.

[Iwan (shlainn)]

Das Beladen von Raumschiffen war mir schon immer ein Dorn im Auge. Da hat man eine Flotte von 50 Mega-Raumern, will mal eben 1000 Holz von A nach B fliegen, und anstatt 20 Holz in jeden Raumer zu packen und in Sekunden fertig zum Abflug zu sein, dauert das Beladen 4 Minuten, da die gesamte Ladung nur in den ersten Raumer geladen wird, und die anderen 49 gelangweilt herumhängen. Doch Rettung ist nah! Diese Woche habe ich einen ersten Vorstoß zu einer Verbesserung des Ladeverhaltens unternommen. Diesen werden wir jetzt erst einmal ausgiebig intern testen.

Der Ressourcenumbau in dem wir derzeit stecken wurde ausgelöst durch den Einbau der Handelsstationen, und dient schlussendlich dem Ziel, dieses Feature besser in unsere bestehende Code-Basis zu integrieren – denn zwei parallele Systeme (eines für Ressourcen an Kolonien der Spieler und eines für Handelsstationen) für die gleichen Aufgaben zu haben steigert unnötig die Komplexität des Codes. Und Handel ist auch, wenn alles gut geht, der nächste Punkt auf meiner ToDo-Liste: die vor einiger Zeit angekündigten Verbesserungen rund um Kaufaufträge stehen an 🙂

Construct 2 Tutorial: Functions

Construct 2 Tutorial: Functions

Functions in Construct arbeiten ähnlich wie Funktionen in einer prozeduralen Programmiersprache – sie kapseln Funktionalität, damit man sie wiederverwenden kann.

Für unseren Kampftrainer wollen wir Funktionen für die im letzten Tutorial behandelten Waffen der Raumschiffe verwenden und auch die Berechnung der spawnDistance beim Erstellen der Raumschiffe wollen wir in eine allgemein verwendbare Funktion auslagern.

Construct 2 Tutorial: Functions weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 47/15

Dev-Blog Donnerstag 47/15

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht! In zwei Wochen ist der 1. Advent!

Deshalb bereiten wir aktuell zwei Dinge vor, die  mit Weihnachten zu tun haben: wir werden zum Einen eine Spendenaktion für die Salzburger Kinderkrebshilfe starten. Jeder, der über unsere Seite spendet, bekommt dafür einen „Ingame-Award“. Zum Anderen werden wir dieses Jahr zum ersten Mal auch einen Adventkalender haben. Jeden Tag vom 1. bis zum 24.12. an dem man sich einloggt, wird ein Türchen geöffnet werden – mit einer kleinen Überraschung dahinter.

Wo wir wie immer vorsichtig sein müssen: bei aller Liebe zum Detail (siehe Geburtstagsevent) müssen wir darauf achten, unseren Plan mit dem Handel nicht zu vernachlässigen. Wollen wir das im Dezember fertig bekommen, so dürfen wir uns mit den Weihnachtsaktionen nicht zu lange aufhalten.

Der Kampftrainer führt immer noch ein wenig stiefmütterliches Dasein, aber immerhin habe ich diese Woche einen weiteren Construct 2 Blog-Artikel fertiggestellt.

[Iwan (shlainn)]

Diese Woche gibt es nicht viel zu berichten. Relativ viel real-life zu tun. Die Planungen für den Handel schreiten voran. Nächste Woche habe ich hoffentlich mehr zu berichten.

Construct 2 Tutorial: Bewegung & Positionierung

Construct 2 Tutorial: Bewegung & Positionierung

Nach den ersten Schritten zur Verbesserung der Optik im vorherigen Teil zur Entwicklung eines eXperinox Kampftrainers, folgen diesmal weitere Schritte in diese Richtung.

So wird nun dem Purismus beim Hinzufügen der Raumschiffe der Kampf angesagt 🙂 .

Construct 2 Tutorial: Bewegung & Positionierung weiterlesen

Construct 2 Tutorial: Drag & Drop

Construct 2 Tutorial: Drag & Drop

Wer die ersten drei Teile der Beitragsreihe Construct Spiele per Mausklick versäumt hat, sollte das an dieser Stelle nachholen. Denn in diesen Beiträgen werden viele der Basics erklärt, die in diesem Beitrag nun als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt werden. Was also Events, Familien, Instanzvariable oder Behaviors  sind, sollte man schon wissen.

Optimierungen in der Optik und Bedienung sollten dem Kampf Trainer gut tun und ein klein wenig mehr an Coolness verleihen. Und genau darum geht es in diesem Teil.

Construct 2 Tutorial: Drag & Drop weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 45/15

Dev-Blog Donnerstag 45/15

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Diese Wochen war ich ein paar Tage unterwegs und hatte deshalb weniger Zeit für eXperinox.

Deshalb habe ich nur damit begonnen, an einem Feature zu arbeiten, welches wir im Rahmen unseres dreijährigen Geburtstages versprochen haben, nämlich dem verschrotten von Raumschiffen. Genauer gesagt dem Recyclen von Raumschiffen, also mit Rückgewinnung von Ressourcen.

Ein klein wenig habe ich auch am Kampftrainer gearbeitet. Es ging dabei vor allem um Construct Functions, was teilweise doch auch etwas herausfordernd gewesen ist. Parallel dazu ist wie immer ein Blog-Artikel entstanden.

[Iwan (shlainn)]

Auch diese Woche drehte sich wieder die meiste Entwicklung bei mir um die Profilseite. Wir möchten Spielern möglichst viel Freiheit bei der Gestaltung lassen, aber es soll auch nach was aussehen, wenn ein Spieler keine Lust hat, etwas auf seine Seite zu schreiben.

Bei unseren Freunden von webgamers.de hat ein neues Community-Projekt begonnen, an dem ich auch ein bisschen mitwirke. Es soll ein U-Boot MMO werden – vielleicht können wir ja ein HTML 5 Browsergame wie ich es einmal beschrieben habe bauen…

Construct 2 Tutorial: Events

Construct 2 Tutorial: Events

Das Praxis Beispiel zum Erstellen eines Kampftrainers für eXperinox mit Hilfe von Construct 2 geht in die dritte Runde.

Nachdem in den ersten beiden Teilen der Umgang mit Sprites und Families im Mittelpunkt gestanden sind, werde ich in diesem Teil das dynamische Erstellen von Objekten angehen und mit Events arbeiten. Der Kampftrainer beginnt also zu „leben“.

Construct 2 Tutorial: Events weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 44/15

Dev-Blog Donnerstag 44/15

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Iwan und ich hatten eine recht anstrengende Session, die über vier Stunden angedauert hat. Wir haben ein paar Feinheiten am Spielerprofil in einer Pair-Programming Session umgesetzt. Mit dabei so lustige Dinge wie ein Bug in jQuery / jQuery UI, der zu einem unangenehmen Resize Problem in einem Dialog geführt hat. Am Ende war das Ergebnis aber sehr befriedigend und unser Spielerprofil nähert sich langsam der Version, die wir uns vorgestellt haben, als wir es im Rahmen des Geburtstags-Events zum 3-jährigen Jubiläum unseren Spielern versprochen haben.

Dann habe ich wieder etwas am Kampftrainer herumgespielt, den ich ja unter Verwendung von Construct umsetze. Da ich all meine Erfahrungen auch in einer Artikelreihe für unser Blog festhalten will, zieht sich das Teil ganz schön in die Länge.

Und dann habe ich einen Let’s Player angesprochen, der in nicht allzu ferner Zukunft eXperinox anspielen will. „Hüftst ned, schods ned!“, wie der Ösi zu sagen pflegt. Also „Hilft es nicht, so schadet es nicht!“.

[Iwan (shlainn)]

Neben den Arbeiten am Profil habe ich mich weiter mit StatsD beschäftigt. StatsD ist ein von etsy entwickeltes Frontend für graphite – kurzum ein Tool das das sammeln von Metriken über die Performance einer Seite sehr einfach macht. Die Installation von graphite ist leider etwas schmerzhaft -aber jetzt läuft es scheinbar, und wir können anfangen zu messen.

Gestern ist dann leider im Rahmen eines Software-Updates ein Problem nur dem Server von Schach-Net aufgetreten. Da der experinox Chat ebenfalls über diesen Server läuft, kam es zu einem mehrstündigen Ausfall. Sorry dafür 🙁 Diese Gelegenheit habe ich gleich genutzt um ein Upgrade des Betriebssystems durchzuführen, wodurch wir aktuellere Versionen von PHP, MySQL und node.js verwenden können – insgesamt also ein Gewinn.