Fair to play

Unsere Vision: Unter „Fair-to-play“ verstehen wir echtes Free-to play (F2P) ohne Hindernisse für dich als Spieler – stets den Spielspaß im Vordergrund! Kein Freischalten von Levels, Schiffsrümpfen oder Gebäuden nur gegen Bezahlung. Keine Spielvorteile durch kaufbare, grüne Spezialressourcen, dunkle Offiziere oder magische Materie.

Wir haben selbst zahllose, sogenannte Free-to-play Spiele gespielt, und uns dann oft darüber geärgert, dass man nach ein oder zwei Wochen Spielzeit plötzlich wie aus dem Nichts das nächstbessere Raumschiff nur noch gegen den Kauf von (zumeist) grünem Zeug bauen konnte. Wollte man das nicht, so konnte man auf dieses Raumschiff verzichten oder es nur dann bauen, wenn man tagelang das gesamte Spielfeld stupide nach Power-Ups oder Ähnlichem absuchte.

Free-to play ist aufgrund solcher Praktiken immer mehr in Verruf geraten. Als Geschäftsmodell, welches den Spieler erst mit dem Vokabel „kostenlos“ anlockt, um ihn dann nach allen Regeln der Kunst abzuzocken (Free-to-play als Geschäftsmodell).

„Fair-to-play“ heißt für uns, dass man mit offenen Karten spielt, und so der Spieler vor der Anmeldung weiß, was ihn erwartet.

Unser Versprechen: sollte es jemals eine Spielwelt geben, in der du Spielvorteile kaufen kannst, so kannst du das bei eXperinox vor der Anmeldung klar erkennen!

Zum Spiel: www.experinox.com

Alles rund um das beliebte Weltraum-Strategiespiel