31. Beginn einer neuen Ära

Beginn einer neuen Ära

Was mache ich nur mit diesem shlainn, der immer wieder einmal anklopft, weil er bei eXperinox mitarbeiten will?

Ich brauche doch keinen zweiten Entwickler, ich brauche einen Grafiker!

Grafiker gesucht, Entwickler gefunden?

shlainn ist mir schon im Spiel und im Forum positiv aufgefallen. Er war sehr aktiv bei der Sache und brachte auch gute Vorschläge und Wünsche für Änderungen. Und dann kontaktierte er mich eines Tages, dass er gerne bei eXperinox mitentwickeln würde.

Anfangs war ich sehr skeptisch. Was aber nichts mit shlainn zu tun hatte – der schien sehr okay. Aber will ich wirklich einen weiteren Entwickler im Team haben?

shlainn gab aber nicht auf und irgendwann war es dann soweit, dass ich mir Gedanken machte, wie ich die Kenntnisse des potentiellen neuen Mannes prüfen konnte, ohne ihn gleich direkt mitten ins Projekt hereinzulassen. Am Ende haben wir uns darauf geeinigt, dass shlainn die Karte des noXiversums verbessern könnte. Das war ein Bereich, der sich sehr einfach austauschen ließ. Zumal war die Karte damals wirklich alles andere als benutzerfreundlich und meilenweit entfernt von cool. Funktional. Nicht mehr.

Das Testprojekt „Neue Karte“

Eine neue Karte zu implementieren war ein perfekter Test für die JavaScript Kenntnisse von shlainn. JavaScript war noch nie wirklich „mein Freund“ und so wäre shlainn dann ja eventuell doch auch eine gute Ergänzung, was die Entwicklungsmöglichkeiten anbelangt.

Die alte Karte
Die alte Karte

Zudem wollte ich bei dem Projekt den Logik-Teil bauen, also das Interface nach außen zur Kommunikation mit der Karte. Und nachdem es bei einem Interface immer auch einiges zu diskutieren gibt, konnten wir anhand des Projektes auch gleich gut austesten, wie kompatibel wir denn sind, wenn es um technische Diskussionen geht.

Die alte Karte war rein 2D und zeigte immer nur einen statischen Ausschnitt des noXiversums. Man konnte quadrantenweise zoomen, was recht umständlich war, wenn man an eine bestimmte Stelle heranzoomen wollte. Eine Suche nach einer Flotte artete so schnell in eine Klickorgie aus. Vor allem auch deshalb, weil die Karte eine Nord-/Südrichtung kannte, da der Blick ins noXiversum ja immer vom aktuellen Planeten ausgeht. Und da gibt es ebenso etwas wie ein „vorne und hinten“. Viele Spieler kamen damit nicht wirklich zurecht, auch was die Orientierung im noXiversum anbelangt.

shlainns Vorschlag war, die Karte frei drehbar und in 3D zu machen. Aus meiner Sicht ein doch recht hohes Ziel. Aber egal – ich hatte nicht wirklich etwas zu verlieren.

Gegen Ende November fiel der Startschuss zum Projekt „Neue Karte“. Die ersten Prototypen waren dann schon recht vielversprechend. shlainn brachte sich vom ersten Tag sehr aktiv mit Vorschlägen und zusätzlichen Ideen (wie zum Beispiel der Heatmap für Flotten) zur Karte ein. Und auch die Lernwilligkeit und Lernfähigkeit haben mich sofort überzeugt. Der Mann hat es wirklich drauf, wie es aussieht!

Die neue Karte - 3D unf frei drehbar
Die neue Karte – 3D und frei drehbar

Soll ich?

Im Laufe der Entwicklung der Karte wurde mir immer klarer, dass shlainn eine echte Bereicherung für „mein Baby“ sein würde. Nicht nur, weil er im Rahmen der Karte sein Können gezeigt hat, sondern weil wir auch wirklich von Beginn an sehr gut harmoniert haben. Hart in der Diskussion, aber immer sachlich und ergebnisorientiert. Meine Skepsis gegen die Aufnahme eines neuen Team-Members wurde immer geringer und hat am Ende in die Überzeugung umgeschlagen, dass shlainn ins Team muss.

Drei Monate später war es dann soweit – am 1. März haben wir die neue Karte online gestellt und damit ein wirklich cooles, neues Feature in eXperinox.

Kurz vor dem Release der Karte habe ich shlainn aka Iwan als neues Team-Mitglied im Forum vorgestellt.

Der Beginn einer neuen Ära und das (vorläufige) Ende dieser Tagebuchserie.

Überblick über alle 31. Tagebuch-Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.