GameStage EXPO Vorschau

GameStage EXPO in Linz

Heute, Freitag den 12. September, startet die GameStage EXPO in der Tabakfabrik in Linz.

Wir werden mit unserem Science Fiction Browserspiel eXperinox am Samstag vor Ort sein und werden natürlich auch einige der vielen anderen Aussteller besuchen, so weit uns Zeit bleibt.

Retroguru

Retroguru wollen wir als erstes nennen, denn einem ihre Köpfe, namentlich Shazad Sahaib, ist es maßgeblich zuzuschreiben, dass wir selber auf der Messe vertreten sind. Es ist schon eine Weile her, dass Shazad im Rahmen eines Games Workshops in Salzburg meinte, dass ich in diesem Jahr unbedingt auf die GameStage  EXPO müsste. Damals war meine Antwort noch: „Als Aussteller? Nein! Als Besucher kann aber gut sein!“.

Retroguru ist ein internationales Team aus Entwickler-, Audio- und Grafikspezialisten und hat sich darauf spezialisiert, Spiele alter Spielkonsolen wiederzubeleben. Sie versetzen uns damit in eine Zeit zurück, als noch viele Spiele auf einer Diskette Platz hatten.

Exkurs – WTF ist eine Diskette?

Für die jungen Leser unseres Blogs: eine Diskette ist so etwas – ach was, bitte einfach im Datenträger-Museum nachlesen 😉 . An dieser Stelle nur so viel: da hat mit heutigen Maßstäben gemessen so viel wie nichts drauf Platz.

Und dieses Nichts nutzen die Retrogurus, um geniale Spiele wie Giana’s Return, Sqrxz oder Xump umzusetzen. Die Spiele sind übrigens kostenlos.

Noomix

Und dann waren da noch die sympathischen Leute von jetzt Redox Game Labs, die aus einem Projekt der Fachhochschule Salzburg – Multimedia Art und Multimedia Technology – letztlich den Sprung in die Selbständigkeit gewagt haben.

Und zwar mit ihrem 3rd Person Action Adventure Noomix, mit dem sie schon große Erfolge erzielen konnten, wie zum Beispiel die Auswahl zum Finalisten der Unity Awards 2013 .

Ein sogenannter Noomie
Ein sogenannter Noomie, Bildrechte Redox Game Labs

Sehr interessant auch ihr Development Blog (Englisch), in dem sie uns Einblicke in ihren Entwickler-Alltag gewähren.

Combining Gameworlds

Rudy Games kombiniert herkömmliche Brettspiele mit einem Smartphone. Ein sehr interessantes Konzept, welches man sich auf jeden Fall näher ansehen sollte.

Ihr Ziel: das Smartphone soll Brettspiele dabei nicht ersetzen sondern sich in ihren Spielfluss integrieren.

„Die Kombination von klassischen Spielelementen mit der Technik moderner Smart Devices bietet nicht nur einzigartige Möglichkeiten, sondern auch ein unvergessliches Spielerlebnis. Bekannte Elemente, wie etwa ein Würfel, bleiben bestehen und werden sinnvoll mit völlig neuen Spielelementen auf dem Smart Device kombiniert.“ (Text von ihrer Webseite).

Leaders nennt sich eines dieser Spiele, welches unter anderem auch bei Amazon erhältlich ist.

Und dann waren da noch

Folgenden Ausstellern wollen wir ebenfalls einen Besuch abstatten:

Wir freuen uns auf jeden Fall auf die GameStage!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.