Alle Beiträge von Horst Gassner

32. Quo Vadis eXperinox?

32. Quo Vadis eXperinox?

Es ist ruhig geworden um eXperinox im letzten Jahr. Aber lasst mich die Geschichte dort fortsetzen, wo sie im letzten Tagebuch Beitrag geendet hat – „Der Beginn einer neuen Ära“ mit dem Einstieg von Iwan.

32. Quo Vadis eXperinox? weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 22/16

Dev-Blog Donnerstag 22/16

Liebe Blog-Leser, dies ist die Ankündigung einer Ankündigung.

Wir planen etwas. Es wird gut. Versprochen. Aber wir sind noch nicht soweit, darüber zu reden, müssen erst unsere Gedanken sortieren.  Alles noch unsortiert, Gedankenfetzen neuer Konzepte. Weg von kleinen Verbesserungen im gewohnten Terrain.

eXperinox 2.0
eXperinox 2.0

Ungelegte Eier, über die man bekanntlich  nicht sprechen sollte. Es wird noch etwas dauern, bis wir soweit sind und wirklich Greifbares vorweisen können.

Bis dahin wollten wir Euch wissen lassen, dass wir noch leben und an eXperinox arbeiten. Reguläre Dev-Blog Donnerstage werden fortgesetzt, sobald wir aus den reinen Gedankenspielen raus sind.

Shlainn & Slayer

Dev-Blog Donnerstag 20/16

Dev-Blog Donnerstag 20/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

In einer Session diese Woche haben wir über das Mammutprojekt „Flotten GUI neu“ gesprochen. Das wird unser letztes, größeres Projekt vor einer „Entwicklungs-Sommerpause“ sein.

Über den Sommer will ich mich vermehrt mit Marketing beschäftigen, da es nach wie vor etwas an Nachschub neuer Spieler mangelt. Dazu gehören z.B. Updates von Bildern bei den Spielportalen, bei denen eXperinox eingetragen ist, wieder etwas intensivere Teilnahme an Foren wie WebGamers oder Pewn.

[Iwan (shlainn)]

Redesign des Flottenbildschirms läuft weiter. Sonst keine besonderen Vorkommnisse.

Dev-Blog Donnerstag 19/16

Dev-Blog Donnerstag 19/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Slayer macht weiterhin Urlaub.  🙂

Zu Urlaub gehört für mich auch, mich mit Dingen zu beschäftigen, für die ich sonst keine Zeit habe. Und ja, das hat sehr oft auch mit Technik zu tun. Es steht  aber in keinem Zusammenhang mit eXperinox.

Das einzige, was ich getan habe, ist, alle WordPress Updates durchzuführen und ein Backup zu erstellen. Updates installiere ich immer am Tag des Erscheinens, WordPress-Backups mache ich ca. einmal im Monat. Über das schreibe ich sonst nicht im Dev-Blog, aber ich denke, man kann das ruhig auch einmal erwähnen. Das Backup des Spieles läuft automatisiert jede Nacht – also keine Sorge, hier herrscht keine Nachlässigkeit / hirnloses Vertrauen in die Technik. 🙂

[Iwan (shlainn)]

Redesign des Flottenbildschirm läuft wie geplant weiter. Es fühlt sich ein wenig so an wie das Redesign des Baumenüs von einem Jahr – zum einen ist man verleitet sich eng an die bisherige Funktionalität zu halten, damit sich SpielerInnen die seit einer Weile dabei sind und sich an das alte Interface gewöhnt hatten nicht zu sehr umgewöhnen müssen – auf der anderen Seite steht einem genau das im Weg und man muss hinterfragen ob so manche Funktionen überhaupt verwendet werden, oder weniger prominent in der Benutzeroberfläche dargestellt werden dürfen. Es ist ein Mammutprojekt 🙁

Da diese Woche außerdem sowohl meinen, als auch Slayers Geburtstage beinhaltete (Herzliche Glückwünsche nochmal an dieser Stelle, Horst!) habe ich es ansonsten recht ruhig angehen lassen.

Sommerpause

Sommerpause

Der eXperinox Blog geht in eine Sommerpause.

Nein, nicht zu 100% Sommerpause – nur der regelmäßige Blog am Samstag setzt für ein paar Wochen aus. Der Dev-Blog Donnerstag und auch das Devs-Play wird es nach wie vor geben.

Sommerpause
Sommerpause

Also vorbeischauen lohnt sich auch in der Sommerpause, wenn jemand nach neuen Inhalten bei uns sucht!

Allen anderen möchte ich unser mittlerweile sehr großes Archiv an Artikeln ans Herz legen. Knapp 200 Beiträge sind es schon, in denen man wühlen kann. Und vielen Dank für eure Treue!

Sommerpause weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 18/16

Dev-Blog Donnerstag 18/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Slayer macht Urlaub. Werde nun zwei Wochen nichts tun, was mich von meiner Freizeit ablenkt. Okay – ich werde es zumindest versuchen 🙂 . Ein paar Tage bin ich in den Bergen, da werde ich das schaffen. Urlaub Zuhause ist so eine Sache, wenn man „ein Browsergame Zuhause hat“.  🙂

Der Samstag-Blog macht definitiv Sommerpause. Kommenden Samstag gibt es noch einen Artikel dazu. Er wird euch zeigen, wie ihr ohne neue Artikel überleben könnt.

[Iwan (shlainn)]

Wie es der Zufall so will, macht shlainn auch Urlaub (und spricht von sich in der dritten Person)…

screenshot127
Schneller Überblick über meine beschädigten Boonglider

Für eXperinox bedeutet das diese Woche einige Fortschritte beim Redesign des Flottenbildschirms. Mein Ziel ist es, die derzeit sehr tabellenlastige Flotten- und Raumschiffverwaltung behutsam aufzulockern – wie der Screenshot vor 2 Wochen schon andeutete.

Priorität dabei ist, dass man weiterhin die selben Informationen bekommt wie bisher (wie geht es meinen Schiffen?) – aber nicht von seitenlangen Listen von 125 beschädigten Boonglidern erschlagen wird.

Zusammen mit diesen Verbesserungen an der Benutzeroberfläche wird auch das Innenleben etwas entrümpelt und aufgeräumt, und wird danach hoffentlich schneller und effizienter funktionieren.

Testserver einrichten mit Vagrant – Provisioning

Testserver einrichten mit Vagrant – Provisioning

Im letzten Beitrag zum Einrichten eines lokalen Testservers war ich am Ende so weit, dass die nur mit Ubuntu als Betriebssystem ausgestattete, virtuelle Maschine erfolgreich gestartet werden konnte.

In diesem Beitrag dreht sich nun alles um die Konfiguration und das einrichten der virtuellen Maschine, dem sogenannten Provisioning.

Testserver einrichten mit Vagrant – Provisioning weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 17/16

Dev-Blog Donnerstag 17/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Vagrant läuft nun auf dem neuen PC. Das Provisioning (Konfiguration, Installation von Programmen auf der virtuellen Maschine) hat mich doch etwas beschäftigt. Es gibt einige Dinge, die man sich erst anlernen muss und so manchen Fallstrick, über den man beim Aufsetzen stolpern kann. Ein ausführlicher Blog-Beitrag mit einigen Tipps dazu kommt diesen Samstag.

Einen ersten Teil zum Aufsetzen eines Testservers auf Basis von Vagrant hat es ja schon die Woche zuvor gegeben.

[Iwan (shlainn)]

Iwan ist krank. Irgendwas ja immer 😉

Testserver einrichten mit Vagrant

Testserver einrichten mit Vagrant

Um ein Webprojekt sinnvoll entwickeln und testen zu können, muss man einen lokalen Testserver einrichten. Idealerweise bildet man dabei die Konfiguration der Live-Umgebung (Webserver, auf dem man seine Seiten veröffentlicht) möglichst 1:1 ab.

Welche Möglichkeiten man dabei hat, zeigt dieser Artikel.

Testserver einrichten mit Vagrant weiterlesen

Dev-Blog Donnerstag 16/16

Dev-Blog Donnerstag 16/16

Von Entwicklern für Entwickler

[Horst (Slayer)]

Der neue PC hat mich auch letzte Woche viele Stunden beschäftigt. Neben der Installation weiterer Programme habe ich nach und nach alle Daten auf den neuen PC geschoben. Das hat neben dem Ausmisten von alten Dokumenten auch eine Re-Organisation meiner Verzeichnisstruktur für Projekte beinhaltet.

Und da ich, wie angekündigt, ab sofort Vagrant einsetze, um meine Entwicklungsumgebung aufzusetzen, habe ich mich mit Vagrant und Provisioning näher auseinandergesetzt. Einiges an Zeit hat mich dabei das parallele Schreiben zweier Blog-Artikel (folgen demnächst) gekostet, die das Aufsetzen einer virtuellen Maschine anhand von Vagrant detailliert dokumentieren. Etwas einfach nur für sich aufzusetzen, geht relativ schnell. Alle Fallstricke für die „Nachwelt“ (und sich selbst für später) möglichst verständlich zu beschreiben, dauert einfach.

Und dann saugen mir seit einiger Zeit mehrere Dinge im rL nahezu die gesamte Energie ab. Was darin resultiert, dass eXperinox im Moment eher etwas zu kurz kommt. Aber wie heißt es so schön? „Alles wird gut!“

[Iwan (shlainn)]

In einer nahezu historischen Aktion haben wir mit Horst diese Woche ein uraltes Stück Code entrümpelt, das seit ewigen Zeiten an zentraler Stelle in experinox saß, aber schon lange nicht mehr verwendet wurde. Langjährige Spieler erinnern sich vielleicht noch daran, dass man früher explizit umschalten musste um Gebäude und Raumschiffe im Orbit zu bauen, anstatt wie jetzt im Baubildschirm einfach in den Orbit zu klicken. Das führte zu Verwirrung und einigen interessanten Bugs und wurde schließlich dank des Umbaus des Baubildschirms fast komplett obsolet. Und jetzt ist es an einer weiteren Stelle beseitigt. Yay 🙂

Die zweite Baustelle war diese Woche der Chat. Als ich damals die erste Version unseres beliebten Chats geschrieben habe, war das Ziel möglichst schnell einen funktionierenden Prototyp zu bekommen den man dann auf die User loslassen konnte. Und in diesem glorreichen Zustand war der Code bis gestern auch noch. Jetzt, ein dreiviertel Jahr später war es höchste Zeit, den Code aufzuräumen und umzustrukturieren. Wenn ich alles richtig gemacht habe, sollte sich für die User nichts ändern. Dafür sollte die neue Version sehr viel einfacher zu warten und zu erweitern sein.